Aktuelles aus Presse und Internet

In diesem Bereich finden Sie auktuelle Berichte aus der Presse und dem Internet. Bitte beachten Sie, dass die Sächsische Krebsgesellschaft e. V. nicht für diese Inhalte verantwortlich ist und nur auf sie verweist.

Neuer Bluttest erkennt über 50 verschiedene Krebs-Arten

Ein neuer Bluttest erkennt Tumor-DNA und ihren Ursprungsort im Körper. Der Test zeigt somit nicht nur, ob ein Patient Krebs hat, sondern auch welche Art von Krebs. Gerade Krebsarten, die bisher schwer zu diagnostizieren waren, könnten nun schneller gefunden und frühzeitig behandelt werden.

Artikel lesen

Modellprojekt empfiehlt Darmkrebsvorsorge ab 30 Jahren

Darmkrebsvorsorge wird ab 50 Jahren als Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) angeboten. Doch auch jüngere Men­schen könnten davon profitieren.

Artikel lesen

Schnelle und schonende Brustkrebsdiagnose

Besteht der Verdacht auf Brustkrebs, führen Ärztinnen und Ärzte eine Biopsie durch. Diese ist jedoch nicht nur invasiv und schmerzhaft, sondern auch kostspielig. Zudem dauert es einige Tage, bis das Ergebnis vorliegt. Künftig könnte die Diagnose via Liquid-Biopsie über das Blut erfolgen.

Artikel lesen

Äußere Faktoren für viele Krebsfälle verantwortlich

Rund jede zehnte Krebserkrankung in Europa lässt sich nach Ansicht von EU-Experten auf äußere Faktoren wie Schadstoffe zurückführen.

Artikel lesen

Krebsrisiko im Job: So sollen Patienten unterstützt werden

Viele Berufe bergen die Gefahr, schwer zu erkranken. Nicht jeder Tumor wird als Folge des Umgangs mit gefährlichen Stoffen erkannt. Möglicherweise sind aber sechs Prozent der Krebserkrankungen beruflich verursacht.

Artikel lesen

Wie man über Krebs spricht

"Na, wie läuft die Chemo?" - So salopp sprechen wohl die wenigsten Menschen Krebspatientinnen und -patienten in ihrem Umfeld an.

Artikel lesen