Krebs in Zahlen

Jedes Jahr erkranken ca. 500.000 Menschen in Deutschland neu an Krebs, ca. 230.000 Menschen sterben jährlich daran. Nach Meinung der Experten soll die Zahl der Krebserkrankungen bis zum Jahr 2030 um 23% im Vergleich zu 2015 zunehmen. Der Grund dafür ist die weiter wachsende Lebenserwartung der Menschen mit Krebs als einer Alterskrankheit.

Krebs bei Männern

Die häufigste Krebserkrankung beim Mann in Deutschland ist der Prostatakrebs. Rund 60.000 Männer erkranken daran neu pro Jahr. Zweithäufigster Krebs ist mit ca. 35.000 Neuerkrankungen der Lungenkrebs, gefolgt von Darmkrebs an dritter Stelle mit rund 30.000 Erkrankungen pro Jahr.

Krebs bei Frauen

Brustkrebs zählt zu der häufigsten Krebsart der Frau. Jährlich erkranken ca. 69.000 Frauen in Deutschland daran. Auf Platz 2 mit 26.000 Neuerkrankungen pro Jahr steht Darmkrebs sowie mit 21.500 Erkrankungen Lungenkrebs an dritter Stelle.

Krebs bei Kindern

Rund 1.800 Kinder erkranken jährlich neu an Krebs in Deutschland. Die häufigsten Erkrankungen im Kindesalter sind Leukämien (Blutkrebs), Hirntumore sowie Lymphknotenkrebs.

Die Situation in Sachsen

Im Jahr 2016 wurden in den vier klinischen Krebsregistern des Freistaates Sachsen 28.666 Krebsneuerkrankungen dokumentiert (Männer: 15.543, Frauen: 13.123). Hiervon entfielen 25.830 Fälle auf bösartige Neubildungen und 2.836 Fälle auf in situ Neubildungen (eine noch ungefährliche Vorstufe von möglicherweise metastasierenden Tumoren).

Unter Nutzung und Weiterentwicklung der in Sachsen verfügbaren Strukturen und Ressourcen streben wir eine Verzahnung von Diagnostik, Therapie und Nachsorge einschließlich der Rehabilitation zu einem qualitätsgesicherten und evaluierbaren Verfahren der Brustkrebsbekämpfung an. Wir propagieren die vielfältigen Möglichkeiten der Brustkrebsfrüherkennung, die zunächst in der Information und Aufklärung aller Frauen, der Motivation zur Selbstuntersuchung und der Nutzung von Beratungsangeboten der Hausärzte und der Gynäkologen bestehen. Zur Früherkennung von Brustkrebs bei Frauen im Alter ab dem 50. bis zum vollendeten 69. Lebensjahr wurde  ein Mammographie-Screening eingeführt.

Weitere Informationen

Jedes Jahr erkranken 500.000 Menschen in Deutschland neu an Krebs.

Wie Krebs entsteht : Die Entstehung von Krebs ist ein komplexer Vorgang. Zwischen der Entwicklung der einzelnen Krebszelle und dem Auftreten einer nachweisbaren Krebserkrankung können mitunter Jahre vergehen. [weiterlesen]


Der Link funktioniert nicht? Wir freuen uns in diesem Fall über Ihre Kontaktaufnahme.