Nachrichtenarchiv 2021

Stellenangebot: Kommunikations- bzw. Pflegeexperte oder Sozialpädagoge als Projektmitarbeiter (m/w/d)

Die Sächsische Krebsgesellschaft e.V. unterstützt an Krebs erkrankte Menschen und deren Angehörige, leistet Aufklärungsarbeit über Krebskrankheiten und deren Prävention und fördert die Selbsthilfe. Als wissenschaftliche Fachgesellschaft hat sich die Sächsische Krebsgesellschaft e.V. (SKG) außerdem zum Ziel gesetzt, alle Bestrebungen zur Bekämpfung der Krebskrankheiten zu fördern und engagiert sich somit auch für den fachlichen Austausch über Krebserkrankungen und deren Behandlung. In unserer psychosozialen Beratungsstelle in Zwickau bieten wir Krebsbetroffenen und Angehörigen kostenlose, neutrale und vertrauliche Sozialberatung und psychologische Beratung und unterstützen dadurch von Krebs betroffene Menschen bei der Bewältigung der Krebserkrankung.

Für unser Pilotprojekt „TelMaCare – Telematisch unterstützte Managed Care Ansätze in der Pflege (Virtuelle Wohngemeinschaft)“ in Zwickau suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) in Vollzeit zur Ergänzung unseres Projektteams.

Das Aufgabengebiet dieser Tätigkeit umfasst:

  • Ansprechpartner für Therapeuten und weitere einbezogene Leistungserbringer (sowie Onkolotsen)
  • Information, Beratung und Begleitung von Krebsbetroffenen und deren Angehörigen im Rahmen des Projektes
  • Betreuung und Erweiterung der Informationsbereitstellung z.B. auf der bereits vorhandenen Seite der SKG, der (nichtöffentlichen) Internet-Plattform der Onkolotsen und im Internet
  • Betreuung, Pflege und Weiterentwicklung der Informationen in der internen Datenbank einschließlich eigenständiger Recherchen in eigenen und externen Quellen nach Maßgabe der Projektleitung und in Zusammenarbeit mit anderen Projektmitarbeitern
  • Organisatorische, administrative und operative Unterstützung der Projektleitung und der Projektkoordination
  • Unterstützung bei der Schulung der Projekt-Teilnehmer (initial/quartalsweise)
  • Erarbeitung von Arbeitsunterlagen und Entscheidungsgrundlagen
  • Betreuung und Sicherung der Dokumentation (Betreuung der Patienten)
  • Beteiligung an der Sicherstellung des internen Wissenstransfers innerhalb des Pilotprojekts und der Aufbereitung der Erkenntnisse in Zusammenarbeit mit Projektleiter und -koordinator

Erforderliche Qualifikation:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studienabschluss mit Bezug zu Kommunikation, Pflege oder Sozialarbeit

Wir erwarten von Ihnen:

  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Krebsbetroffenen und deren Angehörigen
  • einen selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeitsstil und Teamfähigkeit
  • Psychische Belastbarkeit und Flexibilität
  • Führerschein Klasse B
  • Grundlegende EDV-Kenntnisse

Berufserfahrung sind von Vorteil, aber keine Bedingung.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine sinnstiftende Tätigkeit zur Unterstützung von Krebsbetroffenen und deren Angehörigen
  • Abwechslungsreiche Aufgaben und selbstständiges Arbeiten
  • Zusammenarbeit in einem kleinen, multidisziplinären Team mit regelmäßigem Teamsitzungen
  • Eine attraktive Vergütung und 30 Tage Urlaub

Die Stelle ist befristet bis 31.12.2022.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Herrn Dr. Ralf Porzig, (Tel: 0375 281403, E-Mail).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (nach Möglichkeit per E-Mail).

Zurück