Aktuelles

Traditioneller Erfahrungsaustausch der SHG in Zwickau

Erstmals fand der Erfahrungsaustausch der Selbsthilfegruppen in Zwickau, der seit einigen Jahren in Zusammenarbeit mit der Knappschaft angeboten werden kann, im Rahmen eines Filmnachmittags statt. Bereits anlässlich der Anleitungen im März dieses Jahres wurde die Gelegenheit gegeben, einen Film für diesen Erfahrungsaustausch auszuwählen. Dabei fiel die Wahl mit je 17 Stimmen auf den Film „Das Beste kommt zum Schluss“ und „Halt auf freier Strecke“. Da nur ein Film an diesem Tag präsentiert werden konnte, entschied die Sächsische Krebsgesellschaft sich dafür, den Film „Halt auf freier Strecke“ zu zeigen. Den Ausschlag dafür gaben die Ergebnisse der Rückmeldungen im Raum Chemnitz/Zwickau, wo die meisten Stimmen für „Halt auf freier Strecke“ abgegeben wurden.  Im Film wurde der Umgang einer Familie mit der Hirntumor-Erkrankung des Familienvaters in sehr berührender Weise geschildert. Im Anschluss daran schloss sich eine moderierte Gesprächsrunde an, in der auch sehr persönliche Erfahrungen im Umgang mit der Krankheit ausgetauscht werden konnten. 

Zurück